FANDOM


Hier werden zu speziellen Terminen der Darmstädter Hochschulsport-Akrobaten zusätzliche Informationen bereitgestellt, um die Mailingliste zu entlasten (und unnötiges Suchen zu reduzieren). Sollte was Fehlen oder irgendwo ein Fehler sein: einfach dort was reinschreiben, das hier ist ein Wiki, das ist genau für solche Dinge gemacht.

Aktuelles Bearbeiten

Akrobatik-Treffen Darmstadt 2019 Bearbeiten

Das Akrobatik-Treffen Darmstadt 2019 hat natürlich eine komplette eigene Seite.

TU meet & move (12.06.2019) Bearbeiten

  • Wer soll da mitmachen: Studies und Beschäftigte der TU und deren Familien. Leider nicht für Externe.
  • Ab 13 Uhr Mitmach- und Schnupperangebot
  • Warum sollte ich da mitmachen ?
    • Eine Gelegenheit Akrobatik im Freien zu treiben
    • Anderen Leuten Akrobatik zeigen / näher bringen (neue Akros werben)
    • Weitere Mitmachangebote anderer Sportarten
    • Die Gesundheitsstrasse mit diversen Stationen verschiedener Einrichtungen der TU Darmstadt läd die Besucher_innen zu einem differenzierten Blick in die Bereiche der Gesundheit ein. (Von der TU meet & move Seite)
    • Unter dem Motto „TU was – fahr RAD!“ präsentiert sich der erste erste Fahrradtag der TU Darmstadt bei TU meet & move. Neben Aktivangeboten, bei denen (E-)Räder der Verwaltung und des USZ auf Herz und Nieren geprüft weren können, gibt es Fahrrad-Reparatur-Workshops und jede Menge Informationen zur Fahrradsicherheit, Gesundheit und dem Fahrradfahren am Campus. (Von der TU meet & move Seite)

Uni Sportabzeichen-Challenge 18.06.2019 Bearbeiten

Die Anmeldung zur Sportabzeichen Uni-Challenge erfolgt auf der Webseite des USZ. Durch eine kostenfreie Registrierung im Vorfeld erspart ihr Euch lange Wartezeiten am Veranstaltungstag bei der Abholung der Startunterlagen.

  • Ein Fernduell gegen: Humboldt-Universität Berlin, Leibniz Universität Hannover, Universität Leipzig, Technische Universität Braunschweig, Universität Halle, Universität Paderborn, Universität Vechta
  • Die Universität, die in einem Zeitraum von drei Stunden die meisten Punkte beim Deutschen Sportabzeichen erreicht, gewinnt die Challenge!
  • Teilnehmer: Uni-Angehörige und Alumni der TU Darmstadt

Im vergangenen Jahr haben wir bei der Sportabzeichen Uni-Challenge für die TU Darmstadt gemeinsam den Titel „Sportlichste Universität Deutschlands“ verteidigt.

Zwischen 16 und 19 Uhr werden in den folgenden leichtathletischen Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens Punkte gesammelt:

Laufen (50m, 100m, 3000m) * Weit- und Standweitsprung * Hochsprung * Werfen (Schleuderball, Medizinball) * Kugelstoßen * Seilspringen

Für eine regelkonform bestandene Disziplin in der jeweiligen Altersklasse in Bronze-Norm gibt es einen Punkt, für Silber zwei und für Gold drei Punkte. !!!

Es ist nicht erforderlich, das gesamte Sportabzeichen zu absolvieren, jeder geholte Punkt zählt !!!

WIEDER!!! in diesem Jahr:

  • Sonderpreis für das „größte Team“
  • Vorbereitungskurse (immer donnerstags, 17.00 – 18.30 Uhr auf dem Nebenfeld im Hochschulstadion)

Außerdem:

  • Beachparty von 16 – 23 Uhr


Hoch-Schul-Sport-Schau Juli 2020 Bearbeiten

Der Termin ist der 2.7. - 4.7.2020. Da sie im Staatstheater und mit Livemusik stattfindet, beginnt die Planung schon jetzt. Die Infos wurden bereits über die Mailingliste verschickt. Wenn Ihr grundsätzlich interessiert seid und noch nicht in der Mailingliste seid, schreibt an esther(Punkt)g(ädd)gmx(Punkt)de bis Do 6.6. Weitere Infos zur HSSS 2020 werden nach Erhalt ergänzt.

Erledigt Bearbeiten

Aikido-Stunde Bearbeiten

Wir hatten eine Einladung des Aikido-Dojos dort einmal eine Übungsstunde zu lehren. Der Auslöser war, dass einige Akrobaten sich im Dojo eingefunden haben, um dort etwas zu Falltechniken zu lernen. Diese Techniken könnten natürlich auch in einem Mini-Workshop weitergegeben werden. Wobei auch die sonstigen Akrobaten mit Kampfsporterfahrung oder Vergleichbarem, dazu aufgerufen sind einen entsprechenden Mini-Workshop anzubieten.

Umsetzung Bearbeiten

Leider ist unser Kontakt dort "weggebrochen" und der Termin konnte nicht stattfinden

Helferaufruf für TU meet & move und die Sportabzeichen-Uni-Challenge Bearbeiten

  • Warum sollte man denn helfen ?
    • Um etwas den Leuten zurückzugeben, die es uns ermöglichen unseren Sport auszuführen
    • Weil man dabei auch nette Leute kennenlernt und sich gut unterhalten kann
    • Es soll auch tatsächlich Leute geben, die einfach Spaß am Helfen haben (diese bemitleidenswerten Geschöpfe !)
    • Nachmeldung des USZ: ein T-Shirt je Helfer; pro Stunde einen Bon für einen Euro (begrentze Gültigkeit); Wasser und Apfelsaftschorle kostenlos.

Effekt des Aufrufes Bearbeiten

Die Anzahl der als Helfer eingesprungenen ist unbekannt (und vermutlich überschubar)

UniChallenge (2018) Bearbeiten

  • Termin 26.6.2018, von 16 – 19 Uhr
  • Ein Fernduell gegen: TU Braunschweig, Humboldt-Uni zu Berlin, Leibniz Uni Hannover, Uni Leipzig, Uni Paderborn
  • Die Universität, die in einem Zeitraum von drei Stunden die meisten Punkte beim Deutschen Sportabzeichen erreicht, gewinnt die Challenge!
  • Teilnehmer: Uni-Angehörige und Alumni der TU Darmstadt
    • und anschließend gemeinsam feiern
  • Warum ist das "Ablegen des Sportabzeichens" denn für mich interessant ?
    • In Akrobatik haben wir fast keine Wettkämpfe, hier können wir als Team gegen andere Sportarten antreten und uns vergleichen
    • In den Pausen zwischen den Disziplinen können wir auf dem Nebenfeld Akrobatik machen
    • Es gibt eine Bachparty
    • Um die anderen Unis am Gewinnen zu hindern !
    • Dabei muss ich nur meine Lieblingsdisziplinen absolvieren, also ohne Quälerei
  • 16:00 -23:00 Uhr parallel zu den sportlichen Aktivitäten die Beach Party
  • Tipps vom UniSport:
    • Es muss nicht das vollständige Sportabzeichen absolviert werden! Einen Medizinball stoßen oder am Standweitsprung teilnehmen ist auch spontan möglich, im Vorbeigehen, in Badehose oder Jeans. Jeder Punkt zählt und hilft uns, den Titel zu verteidigen!
    • Als besonderen Anreiz haben wir für das „Größte Team“ der Challenge einen Sonderpreis organisiert und sind schon sehr gespannt, welches Team diesen Preis gewinnt...
    • Wie auch im vergangenen Jahr steht der Spaß im Vordergrund!#
    • YouTube-Video vom letzten Jahr
    • was man alles können könnte: die üblichen Anforderungen

keine (nennenswerte) Teilnahme 2018 Bearbeiten

Leider ließ sich keine Gruppe für die Aktion motivieren.

TU meet&move (20.06.2018) Bearbeiten

  • Von 14.00 – 19.00 Uhr Mitmach- und Schnupperangebot
  • Warum sollte ich da mitmachen ?
    • Eine 5 Stunden-lange Gelegenheit Akrobatik im Freien zu treiben
    • Weitere Mitmachangebote anderer Sportarten
    • Treffen, Feiern, Spaß haben (Boccia, Crossstraining, Badminton, Footvolley, Headis, Hurling, Jonglage, Kanupolo, Kletterwald, Lacrosse, Meditation To Go, Parkour, Quidditch, Röhnrad, Schach, Schwitzfit, 2*Karate, Softtennis, Stand Up Paddle, Zumba, Tai Chi & Chi Gong, Tchoukball, Unterwasserrugby, Volleyball, etc.)
    • Von 13 bis 15 Uhr gibt es 2000 Portionen "gesunde" Pasta ?!?
  • Tipps vom UniSport:
  • Es wird nur ein ÜL für die Zeit bezahlt

Wie war der Event ? Bearbeiten

  • Das USZ bezahlt einen ÜL für die Zeit (und würde sich auch sehr freuen wenn einer Vorort wäre -> Besser mit ÜL)
  • Bei sonnigem Wetter brauchen wir unbedingt Schutz ! (Zelte vom USZ ? oder auch private Tarps, oder Sonnenschirme ?)
  • Die Koordinatorin: Wir Akrobaten konnten so einige neue Interessenten gewinnen. Wir haben an dem Nachmittag fleißig trainiert und andere Leute zum Mitmachen animiert. Es kamen viele Interessierte: einige hatten keinerlei Vorerfahrung, andere hatten schon Turn-, Circus- oder Voltigier-Kenntnisse. Mit den "Unbedarften" haben wir eine Unmenge von Fliegern und Schulterständen ausprobiert, mit den Anderen auch schon recht anspruchsvolle Mehr-Personen-Akrobatik-Bilder.

Wer hat mitgemacht? Bei Super-Sonnen-Wetter kamen eine Mischung aus Akrobaten des letzten Semesters und einige, die schon seit ein paar Jahren oder Jahrzehnten mit dabei sind. Uns hat der Nachmittag viel Spaß gemacht. Gern nächstes Jahr wieder.

Übungsleitersitzung (Juni 2018) Bearbeiten

  • Einladung:
    • Wie im letzten Jahr ein "Get-together"
    • Termin: Donnerstag, den 21.06.2018 um 20.00 Uhr, Ort: Hochschulstadion
    • Ihr habt Gelegenheit, Eure Bereichsleitungen zu treffen und ins Gespräch zu kommen

Ablauf Bearbeiten

  • Annette (Chefin USZ) begrüßt die ÜL, berichtet von den Aktionen im letzten Jahr und von geplanten Tätigkeiten
  • Verfügbare Hallen im Kreis: es fehlen eigentlich 4 Großsporthallen um alle Anfragen der Vereine und des USZ zu erfüllen
    • Die Termine WS 18/19 der Veranstaltungen in den städtischen Hallen wurden am die Stadt übergeben
  • Diverse Deutsche Hochschulmeisterschaften (bzw. Teile davon) erfolgreich ausgerichtet
    • Für die DHM Ski & Snowboard werden Helfer gesucht, ein Bericht der Aufgaben und Vergünstigungen der Helfer wurde angefordert
  • Futtern und Kontakt mit den anderen ÜL / Bereichsleitern / Führung USZ
    • Info an Annette, dass Ralf versucht eine Luftakrobatin als ÜL anzuwerben
    • Wiederum einen Kurs für "Misfits" angeregt: alle die sich nicht trauen im UniSport mitzumachen (zu klein/groß/dünn/dick/etc.etc.) sollten die Möglichkeit haben in einer geschützten Umgebungen ebenfalls zu trainieren
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.